Teneriffa- Die Reise geht weiter und ein neues Jahr beginnt

By Tina
In Reise
24. April 2021
5 min read

Seit mittlerweile zwei Monate leben wir in Candelaria und erkunden von dort aus Teneriffa – die Reise geht weiter und ein neues Jahr beginnt. Die Zeit vergeht sehr schnell. Wir wollen die letzten Wochen noch intensiver genießen. Wir planen unsere Zeit ein, so dass sich die Arbeit (es fühlt sich nicht mehr an wie Arbeit), das Lernen mit meiner Tochter und unsere Aktivitäten sehr gut miteinander vereinbaren lassen.

Der Zauberwald

Im Anaga-Gebirge, im Nordosten von Teneriffa finden wir eine unberührte, vielfältige Natur. Es gibt verschiedene Aussichtspunkte im beeindruckenden Naturpark. Gemeinsam wandern wir zum Aussichtspunkt „Mirador Pico del Inglés“ durch den Zauberwald.

Mariposario del Drago

Ein weiteres Highlight ist das Schmetterlingshaus „Mariposario del Drago“. Dort fliegen mehr als 800 Schmetterlinge aus aller Welt. Wir können sogar beobachten, wie sie geboren werden. Es gibt eine eigene Aufzuchtstation, wo uns alles erklärt und gezeigt wurde. Sehr interessant ist, wie die Larven sich entwickeln und die Schmetterlinge schlüpfen. Wir sehen auch Papageien, Fische und Schildkröten mitten unter den Schmetterlingen.

Der Süden der Insel

Es wird für uns Zeit in den Süden der Insel aufzubrechen um dort öfter unsere Lieblingsplätze zu besuchen. Es geht weiter nach Las Galletas, in ein Fischerdorf direkt am Meer. In diesem Dorf wohnen vorwiegend Einheimische. Wir finden eine schöne, kleine Ferienwohnung mit einem großen Gemeinschaftspool. Ein Lebensmittelgeschäft befindet sich direkt gegenüber. Von Galletas aus haben wir wieder die Möglichkeit mit unserem Mietauto an weiteren schönen Plätze dieser Insel zu gelangen.

Küstenwanderung in La Caleta de Adeje

Weiter gehts mit einer Küstenwanderung. Entlang der Südseite der Bucht von La Caleta starten wir. Der Weg führt an der Küste entlang. Von dort aus sehen wir die Insel La Gomera und haben einen schönen Blick auf die Berge von Adeje. Unser heutiges Ziel ist der Steinstrand Playa de Los Morteros. Dort leben Aussteiger in ihren Hippiezelten und Höhlen. An diesem Tag sind wir nicht weitergegangen, aber diese kleine Wanderung hat sich gelohnt und wir verbrachten einen spannenden Nachmittag am Hippiestrand.

Pico del Teide

Ein pures Erlebnis. Mit dem Auto fahren wir durch die Vulkanlandschaften, und mit der Gondel auf den Pico del Teide.

Mit seinen 3.718 m ist er die höchste Erhebung Spaniens und auch der dritthöchste Vulkan der Welt. Die Umgebung rund um den Vulkankegel wurde zum Nationalpark erklärt. Er ist ein beliebtes Ziel von Urlauber und Naturfreunde. Ein pures Erlebnis. Mit dem Auto fahren wir durch riesengroße Vulkanlandschaften. Am Parkplatz angekommen, fahren wir mit der Gondel auf den Pico del Teide. Im Jänner können wir leider keine Führung bis ganz nach oben buchen, da es die letzten Wochen im Jänner geschneit hat. Aber auch so hat sich die Fahrt gelohnt. Wir stehen auf 3500m und genießen den Ausblick der vulkanischen Landschaft.

Teneriffa – die Reise geht weiter und ein neues Jahr beginnt

Unsere Reise geht weiter und es wird immer wieder ein neues Jahr beginnen, in dem wir weiter Länder bereisen, unsere Träume leben und Ziele verfolgen. Gemeinsam als Familie wollen wir weiterhin ortsunabhängig, selbstbestimmt und frei leben. Das schönste ist, wir haben Zeit füreinander.

Der größte Reichtum ist gemeinsame ZeitLEBENSZEIT!

Ich verbringe bewusst Zeit mit meiner Tochter, fördere ihre Talente und ermögliche ihr andere Länder und Sprachen kennenzulernen.

Wenn auch du dir mehr Lebenszeit mit deiner Familie wünschst, ortsunabhängig und freier arbeiten oder dein eigener Chef sein möchtest, dann wage es. Ich kann dir sagen, dass es sich lohnt mutig zu sein.

Um typische Fallstricke zu vermeiden, empfehle ich das E-Book *Goodbye 9 to 5 – ortsunabhängig arbeiten & leben. Das E-Book zeigt genau, welche Skills und Technologien zum ortsunabhängigen Arbeiten benötigt werden. Es ist ein perfekter Organisations- und Bürokratie Fahrplan.

Unsere Inspiration

Teneriffa – die vielfältige Kanareninsel – Unser Reise beginnt!

Teneriffa – die Reise geht weiter und ein neues Jahr beginnt!

Die Entscheidung, unserem Herzensweg zu folgen, haben mein Mann, meine Tochter und ich gemeinsam getroffen.

Inspiriert und motiviert wurden wir jedoch auch von Jenny und Christian, digitale Nomaden und leidenschaftliche Reiseblogger von unauffschiebbar.de. Sie reisen seit 2017. Mittlerweile sind sie mit ihrem Kind unterwegs und informieren detailliert auf ihrem Reiseblog.

Solltest du dich entscheiden nach Teneriffa zu reisen und möchtest kein Highlight verpassen, empfehle ich dir auf jeden Fall die * 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten von Jenny und Christian. Als Buch oder Ebook erhältst du extrem viele Vorschläge für Aktivitäten auf Teneriffa. Verschwende keine Zeit mit unnötiger Sucherei und Recherche-Arbeit. Das hat unaufschiebbar für dich übernommen!

Als Printausgabe oder E-book verfügbar ist ein weiteres Highlight und zwar der * Teneriffa Bildband von unaufschiebbar.de. Empfehlenswert für die, die nicht gerne lange Texte lesen. Bilder sagen häufig mehr als 1.000 Worte!

99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten Cover E-Book small

* Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links. Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code