Träume – und lebe deinen Traum!

By Tina
22. März 2021
2 min read

Es ist nicht wichtig, wie und wer du jetzt bist. Entscheidend ist:

Was und wie möchtest du ab jetzt und in Zukunft sein?

Was sind deine Träume?

Wie kannst du deine Träume verwirklichen?

Träume dürfen gelebt werden

Es ist nicht wichtig, wenn jemand anderer sagt, dass es unmöglich ist Träume zu leben. Du selbst musst an dich glauben und darauf vertrauen, dass Träume wahr werden können. Auch wenn du durch schwierige Zeiten gehst, deinen Mut verloren hast und dir alles sinnlos erscheint, solltest du dich daran erinnern, dass in jeder negativen Phase auch eine Chance für deine Zukunft liegen könnte.

Du hast immer die Wahl. Wählst du jeden Tag verzweifelt und negativ zu sein, dir immer zu sagen, dass deine Träume nicht wahr werden und dass dies unmöglich sein wird oder ergreifst du deine Chance und sagst dir, dass du deine Träume leben kannst. Alles was du dir vornimmst und erträumst, wirst du erreichen. Du wirst mutig und stark sein und deinen Weg gehen.

Es ist nie zu spät. Träume – und lebe deine Traum. Schlage eine neue Richtung ein, egal in welchem Alter oder in welcher Lebenssituation du gerade bist.

Wie kannst du deine Träume verwirklichen?

Erschaffe dir deine Zukunft. Dabei ist nicht wichtig, wie schnell du deinen Traum lebst oder zu deinem Ziel kommst. Viel wichtiger ist, ob die Richtung stimmt. Mach dir Gedanken, in welche Richtung du gehen willst.

Indem du dich auf deine Träume, Vorstellungen und Ziele konzentrierst und sie dir täglich vorstellst, werden sie wie ein Magnet wirken. Du wirst Menschen, Situationen und alles anziehen, das dich dabei unterstützt, deine Träume wahr werden zu lassen. Mit dieser Konzentration verbinden wir die Gegenwart mit unserer Zukunft, die wir erreichen wollen. Bei jeder Vorstellung wird diese Verbindung stärker. Es wirkt das Gesetz der Anziehung. Das aller Wichtigste ist, dass du dich dabei schon in genau den Gedanken und die Situation versetzt, wie du bereits diesen Traum lebst. Durch ein tägliches Training kannst du dir deine Träume zuerst in deinen Gedanken erschaffen und so auch in deiner Wirklichkeit.

Alles das du brauchst, um deine Träume zu leben, hast du in dir!

free harmony

Positive Gedanken bringen positive Ereignisse

negative Gedanken bringen negative Ereignisse.

Träume – und lebe deinen Traum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code